Herzlich Willkommen auf der Gänsewelt! Abenteuer Zoo     Über mich     Impressum
HansMaier

Exkursionen
Führungen
Petition
Kein Platz für wilde Gänse?
Gänsejagd? Eine Analyse
Gänsedämmerung
Erlebnisreisen Faszination Kranichzug ('Kraniche am Kyffhäuser'-Exkursion siehe hier und unten)
KranicheHansMaier Kraniche im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Lassen Sie sich vom Einflug von bis zu 60.000 Kranichen am Schlafplatz auf Zingst überwältigen und von Seeadlern, Bleß- und Saatgänsen begeistern.

Sa. 07. Okt. 2017 – Sa. 14. Okt. 2017

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft beherbergt das einzige Watt der Ostsee. Im Gegensatz zur Nordsee bestimmen nicht die Gezeiten über Ebbe und Flut sondern der Wind. Wir begegnen einer einmaligen Landschaft, die zweimal jährlich zum Zentrum des europäischen Vogelzuges wird - und berühmt ist für ihre Kraniche.
Kraniche im Flug HansMaier Jeden Herbst fliehen die Kraniche aus Skandinavien mit ihren Jungvögeln vor dem nahenden Winter über die Ostsee. Die Region um Rügen und Zingst ist das erste Land, welches sie wieder unter die Füße bekommen. Hier bleiben sie dann erst einmal, ruhen sich aus und sammeln sich - regelmäßig mehr als 60.000 Individuen! Erst wenn der Winter ihnen Ende Oktober folgt, fliegen sie weiter gen Frankreich und Spanien in die Überwinterungsgebiete.

Zum Höhepunkt des Herbstzuges im Oktober erkunden wir verschiedene Landschaftstypen des Nationalparks und beobachten Kraniche und Seeadler, verschiedene Gänse und Ente, Kolkraben, Mantelmöwen...
gemischter BleßgansSchwarm HansMaier Tagesziele:

Kranich-Informationszentrum Groß Mohrdorf

Wir besuchen das Kranich-Informationszentrum Groß Mohrdorf und steuern verschiedene Beobachtungspunkte für Kraniche, Greif- und Wasservögel an. Wir sehen Kraniche und Bleßgänse auf Acker- und Grünlandflächen, außerdem Schwärme von Enten und Staren. Rohrweihen führen ihre Flugkünste vor und hin und wieder wirbelt ein Seeadler alles durcheinander. Abends beobachten wir den Überflug der Kraniche zu ihrem Schlafplatz im Bodden.
Naturstrand Darß SilkeSorge Darß
Der auf seiner Länge von 10 km naturbelassene Weststrand des Darßes führt zum Darßer Ort, wo ein Leuchtturm weite Aussicht über den Darßwald, die Ostsee und die Anlandungszone an der Nordspitze des Darßes bietet. Im Natureum Darßer Ort befindet sich außerdem eine kleine aber feine Nationalpark-Ausstellung. Entlang eines Stegweges erkunden wir die Kernzone und die Landentstehung mit Vogelbeobachtung am Seenothafen und am Strand. Hier bestehen gute Chancen, Rothirschen, Wildschweinen und Rotfüchsen zu begegnen.

Pramort
Zum größten Kranichschlafplatz der Ostsee, dem Pramort an der Ostspitze der Halbinsel Zingst, fahren wir mit Fahrrädern. Von dort geht es 2 km zu Fuß zur Hohen Düne, wo wir bis zum abendlichen Kranicheinflug die Phasen der Landentstehung und die Vogelwelt der Kernzone, darunter Seeadler und Seeschwalben, studieren. Die Chancen stehen gut, hier auch andere heimische Tieren wie Rotfuchs, Reh und Rothirsch zu entdecken.
Leuchtturm Dornbusch Hiddensee SilkeSorge Hiddensee
Wir fahren mit dem Fahrgastschiff zur autofreien Insel Hiddensee und erhalten unterwegs Einblick in die Kernzone des Nationalparks. Während des 4-stündigen Aufenthaltes kann jeder Teilnehmer die Insel individuell erkunden (Leuchtturm Dornbusch, Heide, Vogelbeobachtungspunkte usw.).

Vogelpark Marlow
In der sehenswertesten zoologischen Einrichtung Deutschlands leben Vögel und einige Säugetiere in großen, begehbaren Freifluganlagen. Höhepunkte des Besuchs: Schreiadler, Eisvogel, Großvoliere Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und die Tierpräsentation "Begegnung mit Tieren"...

Variabler Tag

Je nach Wetterlage biete ich für Interessierte gemeinsame Wanderungen, Fahrradtouren oder Autofahrten nach Stralsund (Meeresmuseum/ Ozeaneum, Altstadt) oder zu Kranich- und Vogelbeobachtungsstationen an.

Küstenseeschwalbe SilkeSorge Die Reihenfolge der Exkursionen entscheidet sich vor Ort.

Teilnehmerzahl: min. 3 Pers. – max. 6 Pers.

Herbstexkursion, Sa. 07.10.'17 – Sa. 14.10.'17:
ca. 665 € pro Person im Doppelzimmer
ca. 890 € pro Person im Einzelzimmer


An- und Abfahrt sind nicht im Preis enthalten, Bahnreisende werden nach Absprache vom Bahnhof abgeholt.
Silbermöwe SilkeSorge Unterkunft: Wir wohnen in Zingst in ruhiger Lage in einem Ferienhaus mit mehreren Schlafzimmern und Bädern, Gemeinschaftsküche mit Geschirrspüler und Waschmaschine. Zwei bis drei Personen teilen sich jeweils ein Bad. Wir bereiten morgens gemeinsam das Frühstück zu und nehmen Tagesverpflegung mit.

Leistungen: Übernachtung inkl. Frühstück und Nebenkosten, Eintritte und Gebühren vor Ort inkl. Kurtaxe, Leihgebühren für Fahrräder, öffentliche Verkehrsmittel wie Darßbahn und Fähre nach Hiddensee sowie Fahrten vor Ort (außer Variabler Tag), Führung durch eine ortserfahrene Diplom-Biologin

Weitere Informationen herunterladen und bei Silke Sorge.
KranicheHansMaier Kraniche am Kyffhäuser

Di. 31. Okt. 2017 – Mi. 01. Nov. 2017

159 € pro Person im Doppelzimmer
169 € pro Person im Einzelzimmer

Wir fahren Samstag früh zusammen mit PKW in München los und kommen gegen Mittag am Kyffhäuser an. Ein Besuch des Kyffhäuser-Denkmals gewährt uns Einsicht in Kultur und Natur der Region und einen Überblick, wo sich die Kraniche aufhalten. Anschließend beobachten wir die Kraniche im Feld und beim Einflug zu ihrem Schlafplatz.
Am Sonntag stehen wir vor Sonnenaufgang auf, begeben uns erneut zum Schlafplatz und erleben den morgendlichen Abflug. Nach dem Frühstück im Quartier folgen wir den Kranichen ins Feld und besuchen die Barbarossa-Höhle. Nach dem Abendeinflug zum Schlafplatz treten wir die Heimfahrt an (ca. 17:30) - wer möchte, wird in München zur Haustür gebracht.

Weitere Informationen herunterladen und bei Silke Sorge.

Fotos von oben nach unten: Titel Rainer Hanika (Graukraniche), 1-2 Hans Maier (Graukraniche), 3 Hans Maier (Bleßgansschwarm mit einigen Nonnengänsen und Graugänsen), 4-7 Silke Sorge (Naturstrand Darß, Leuchtturm Dornbusch auf Hiddensee, Küstenseeschwalbe, Silbermöwe), 8 Hans Maier (Graukraniche)